Die Sommerrevue in Bittkau war ein voller Erfolg!

Seit April wurde in Bittkau emsig getextet, geprobt und geplant.

Das ganze Dorf und die gesamte Umgebung hat sich eingebracht. Bittkau hat mal wieder Geschichte geschrieben!

 

Die Idee: Wir möchten zum Abschluss unseres Projekts Dehnungsfuge etwas Großes machen, es nochmal ordentlich krachen lassen... Es soll generationsübergreifend Menschen, Umgebung und Geschichten miteinander verbinden. Die Kulisse führte uns nach Bittkau, direkt an die Elbe. Dort ein Theaterstück mit Darsteller*innen aus der Gemeinde. Das wär´s doch!

Gesagt, aber nicht gleich getan. Trotz kleiner Startschwierigkeiten, konnten wir das Dorf und die Einheitsgemeinde Tangerhütte für die Idee begeistern!

 

Das Ergbnis konnte sich sehen lassen:

Über 1000 Zuschauer*innen kamen zu den beiden Vorstellungen am 26.+27.7.

Mehrere Essensstände, Getränke, Kinderschminken und auch wir, waren mit einem Stand vor Ort. Es war ein buntes Treiben und ein sehr spannendes und unterhaltsames Programm auf der Bühne. Denn das Stück verband Dorfgeschichte mit der Moderne; Singen und Tanzen, Kinder und Erwachsene. Unter der Leitung von Dorothea Lübbe ist ein großartiges Sommertheater entstanden, das ein ganzes Dorf noch enger zusammenwachsen ließ.

 

Besonderer Dank gilt auch der Freiwilligen Feuerwehr aus Bittkau, dem Elbchor Bittkau-Grieben, der Einheitsgemeinde Tangerhütte und vielen weiteren, die zu diesem tollen Event beigetragen haben. 

 

Am 20.10. um 11Uhr kann das Spektakel nochmals im Kino Stendal bestaunt werden. Unserer Kamerateam hat tolle Szenen eingefangen und stellen diese zu einem kleinen Film zusammen.

Wir freuen uns über viele bekannte und neue Gesichter!


Langsam nähern wir uns dem großen Abschlussevent... Kommt alle vorbei!


Jetzt wird´s bunt.

 

 

Die Kinder und Jugendlichen richten ihren neuen Jugendclub ein. Und damit es innen auch kuschlig und cool wird, haben sie gemeinsam mit Graffiti-Künstler*innen angefangen die Wände bunt zu machen. Toll.