Projektpartner_innen / Netzwerk

Durch die konkrete Arbeit an leerstehenden Objekten ist die Kreativität junger Menschen auf verschiedensten Gebieten gefragt (Ideenumsetzung, Wirtschaftlichkeits-berechnung, Marketing). Dabei erhalten sie Hilfen von Fachleuten (Architektur, Sozio-kultur, Projektmanagement) und erleben konkrete Kommunalpolitik und Konfliktlösungs-strategien.

 

Die Teilnehmenden sollen über die fünf Jahre positive Zeichen setzen und nachhaltige Impulse gegen Gewalt oder gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit geben. Durch den kontinuierlichen und strukturierten Austausch der fünf Teilprojekte in vier Bundesländern können die Teilnehmenden erfahren, wie andere ihre Probleme erfahren und lösen, sie können sich einbringen und neue Formen des wertschätzenden Umgangs und Zusammenlebens im Sozialraum erproben. Im Laufe des Projekts werden die jungen Menschen projektbegleitend mit weiteren Bildungsmaßnahmen gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und für demokratisches Handeln qualifiziert.

 

Akteure

 

Übergreifend:

· Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V.

· Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V.

· Hochschule Magdeburg-Stendal – Fachbereich Kommunikation und Medien

· Plattform "Die Wählerischen"

· Icatat.de

 

Diese drei Kooperationspartner_innen stehen zur Beratung und fachlichen Begleitung sowie für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Die Hochschule Magdeburg-Stendal wird mit dem Studiengang “Journalismus” das Projekt medial (Hörfunk, Fernsehen, Web und Print) aktiv und kontinuierlich begleiten.

 

Regional:

· .lkj) Sachsen-Anhalt e. V. (Projektträger)

·  LKJ Mecklenburg-Vorpommern e.V

Diese regionalen Partner_innen stehen für Koordination, Networking und Weiterbildungsangebote bereit. Sie unterstützen den Austausch in den vier Ländern und begleiten die lokalen Akteure bei der Umsetzung und Projektkommunikation. Sie entwickeln Bildungsangebote zur Qualifikation von Gleichaltrigen (Peers) in den Bereichen interkulturelle und historische Bildung, Medienpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit, Theaterpädagogik und politische Bildung.

 

Lokal:

· Theater der Altmark Stendal

· Kulturwerk Mansfeld-Südharz GmbH (ehemals Landesbühne Eisleben)

· Lehnschulzenhofbühne Viesen

· Denkmal Kultur Mestlin e.V.

 

Bei den lokalen Partner_innen sind Freiwillige im Rahmen eines Freiwilligendienstes tätig, die das Projekt begleiten und das Bindeglied zu den Teilnehmenden bilden werden.